Lydia Meyer
Sex und so

Gelesen von Lydia Herms
Genre Sachbuch
Format 4 CDs (320 Minuten)
ErscheintJuni 2020
ISBN 978-3-95567-964-4
Preis 15,90 €

Die Entdeckung der eigenen Sexualität gehört zu den größten Herausforderungen im Leben. Doch wer heute heranwächst, hat es mit unerreichbaren Idealen und falscher Perfektion zu tun. Bin ich zu dick? Bin ich zu schüchtern? Zu prüde? Zu spät dran? Was ist eigentlich ein richtiger Mann und wie werde ich endlich diesen Liebeskummer los? Frei von Wertungen finden Jugendliche und junge Erwachsene in diesem Hörbuch einen leichten Zugang zu komplexen Themen wie Sex, Gender, gesellschaftlichen Normen und Selbstliebe und erhalten Einblick in die Geschichten von Menschen, die sich getraut haben, ihren eigenen Weg zu gehen. Ein wichtiges Hörbuch, das Orientierung bietet und Mut macht, genau so zu leben wie man sich fühlt - und nicht wie andere es erwarten.

Lydia Meyer, geboren 1989, ist Redakteurin bei ZEIT Online. Vorher studierte sie Kulturwissenschaften und Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation in Leipzig und Berlin und arbeitete als Autorin, Redakteurin und Formatentwicklerin für die KOOPERATIVE BERLIN. Dort konzipierte und betreute sie u.a. die YouTube-Serie "Auf Klo" sowie das queerfeministische Format Softie in Kooperation mit dem Missy Magazine für funk.

Lydia Herms wurde 1981 in Magdeburg geboren; nach dem Abitur studierte sie sechs Jahre lang Architektur in Dessau. Seit 2005 arbeitet sie als Redakteurin, Reporterin und Sprecherin - derzeit vor allem für Deutschlandfunk Nova und MDR SPUTNIK, zuletzt für rbb radioeins und SWR2. Herms moderiert Lesungen und Preisverleihungen, zuletzt für das Literaturhaus Leipzig und die Jugendpresse Sachsen.