Bärbel Wardetzki
Weiblicher Narzissmus. Der Hunger nach Anerkennung

Gelesen von Sonngard Dressler
Genre Sachbuch
Format 1 CDs (420 Minuten)
ISBN 978-3-95567-951-4
Preis 19,90 €
Download

Viele Frauen besitzen kein stabiles Selbstwertgefühl. Hinter einer selbstbewussten Fassade verstecken sie Unsicherheit und Minderwertigkeitsgefühle. Gerade weiblicher Narzissmus ist nicht nur das egozentrische Kreisen um das eigene Ich, sondern die verzweifelte Suche nach sich selbst. Die Auslöser und Auswirkungen dieses Leidens – online und offline – zeigt die erfahrene Psychotherapeutin Bärbel Wardetzki eindrucksvoll in ihrem jetzt komplett aktualisierten und überarbeiteten psychologischen Standardwerk. Verständlich und leicht nachvollziehbar beschreibt sie, welche Schwierigkeiten sich für die betroffenen Frauen ergeben, vor allem aber, wie sie sich von ihren Selbstzweifeln befreien können.

Dr. Bärbel Wardetzki, geb. 1952, ist Diplom-Psychologin. Sie ist in München als Psychotherapeutin, Supervisorin, Coach und in der Fortbildung tätig und viel gefragte Referentin im In- und Ausland, Gast bei Funk und Fernsehen sowie Autorin mehrerer Bestseller mit einer Gesamtauflage von annähernd 300.000 Exemplaren.

Sonngard Dressler erhielt ihre Ausbildung an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Franfurt/Main. Sie arbeitet als Sprecherin für Arte, 3sat, das ZDF und den SWR und ist in der Werbung, in der Filmsynchronisation sowie als Hörbuchsprecherin tätig. Als Schauspielerin und Sängerin hatte sie Engagements an verschiedenen Bühnen. Für ihre Theaterproduktion "Traumfrauen" wurd sie 2002 mit dem Kulturförderpreis ausgezeichnet. Weiterhin ist sie Autorin von zwei Jugendromanen.